Yoga Für Reiter

Mit dem Yogihorse™ konzept zum besseren Sitz

Du willst ...​

Ausschnitte aus dem Kurs

Dann haben wir genau das Passende für Dich!

Von Reitern für Reiter

Du bekommst ein passgenaues Yoga-Programm zugeschnitten auf die speziellen Bedürfnisse von ReiterInnen. Unsere Expertin Hlín ist nicht nur langjährige Pferdetrainerin und Reitlehrerin, sondern auch ausgebildete Yogalehrerin. Sie zeigt Dir, wie Du an den richtigen Stellen flexibel und stabil wirst und Deinen Sitz verbesserst.

Geeignet für Anfänger

Du musst weder besonders beweglich noch besonders fit sein - das Programm ist für Einsteiger geeignet und führt Dich mit dem passenden Trainingsplan Schritt für Schritt in die Yoga Praxis.
Mit unserem Yoga Kurs für Reiter lernst Du, wie Du Körper und Geist in Einklang bringst - für mehr Harmonie und Gelassenheit im Sattel.

Pferdefreundlich

Mit Deinem Training auf der Yogamatte schonst Du aktiv Dein Pferd - denn Du verbesserst Deinen Sitz, Deine Koordination und somit Deine Einwirkung, ganz ohne das Pferd zu belasten.
Regelmäßiges Training auf der Matte tut also nicht nur Dir gut, sondern auch Deinem Pferd!

Das ist drin

  • Die grundlegenden Übungen

    Grundlegende Übungen für ReiterInnen genau erklärt: Von der Vorbeuge bis zum Rad.

  • Stuhlyoga

    Mit Stuhlyoga startest Du einfach aber intensiv in die Yogapraxis - auch wenn Du noch nicht so fit bist.

  • Flows zum Aufwärmen

    Flows, die sich besonders für die Praxis am Morgen oder zum Aufwärmen für die Fokus Flows eignen.

  • Fokus Flows

    Flows mit dem Fokus auf die Baustellen von ReiterInnen:
    Hüfte & Beine, Bauch & Rücken und Schultern.

  • Ganzkörper Flows

    Mit diesen Flows dehnst und kräftigst Du Deinen ganzen Körper - von Kopf bis Fuß.

  • Trainingspläne

    Zwei je einmonatige Trainingspläne für Einsteiger und zum intensiv Weitertrainieren - inklusive Anleitung, wie Du nach Wunsch Stunden zusammensetzen kannst.

0
Stunden Gesamtlaufzeit
0
kombinierbare Yoga-Einheiten
mit downloadbarem Audio
0
Basisübungen für Reiter erklärt

Für wen ist der Kurs?

Bist Du ...​

Wolltest Du schon immer ...​

Inhalte

FAQ

11:51 | Yoga für ReiterInnen – Die Grundlagen
Einsteiger- & Intensiv-Trainingsplan
Bonus: 20% Rabatt auf den Kurs Body&Mind of Horse&Rider

04:26 | Der herabschauende Hund
03:24 | Der Krieger
02:39 | Das Rad
03:30 | Die Vorbeuge
05:01 | Vorbeuge in der Grätsche
03:33 | Die Rückbeuge
02:48 | Der Lunge
03:31 | Das Nadelöhr
03:11 | Die Taube
02:41 | Die Eidechse
03:08 | Der Schmetterling
02:12 | Das Kuhgesicht
03:17 | Der Drehsitz
02:28 | Die Seitenplanke
03:28 | Beine heben
06:06 | Der Sonnengruß

03:11 | Stuhlyoga Einführung
19:16 | Stuhlyoga Warmup
38:56 | Stuhlyoga Flow

23:41 | Guten Morgen Flow zum Start in den Tag
24:48 | Ganzkörper Warmup

37:10 | Flexible Hüfte I
19:01 | Flexible Hüfte II
24:12 | Starke Mitte – Übungen für Bauch und Rücken
24:43 | Entspannte Schultern

53:53 | Von Kopf bis Fuß Flow
1:04:16 | Kraft & Flexibilität von Kopf bis Fuß
56:54 | Energie Flow

Nein, Du brauchst keine Vorerfahrung im Yoga. Wir empfehlen Dir trotzdem zusätzlich auch zumindest ein paar Yogastunden mit einem/r Trainer/in vor Ort zu haben, der/die Dich wenn nötig korrigieren kann.

Der Kurs besteht aus einer Reihe von Kapiteln mit verschiedenen Yoga Flows: In jedem Kapitel gibt es ein oder mehrere Videos mit einem Fokus auf bestimmte Körperregionen (Hüfte, Mitte, Schultern) oder den ganzen Körper. Du kannst die Videos in Deinem eigenen Tempo anschauen und auch zwischen den Kapiteln springen.

Zwei Trainingspläne (Einsteiger & Intensiv) geben Dir für je einen Monat einen Plan an die Hand, wie Du Das Training aufbauen kannst – und eine Anleitung für individuelles Kombinieren der Flows.

Der Kurs beginnt wann immer Du möchtest: Nachdem Du ihn gekauft hast bekommst Du Deine Zugangsdaten per Email und Du kannst Dich im Mitgliederbereich einloggen und direkt starten.

Nein, der Kursaufbau ist einfach und selbsterklärend. Solltest Du doch Fragen haben oder etwas nicht funktionieren, kannst Du gerne eine Mail an kurse@herzenspferd.de schicken, wir helfen Dir auf jeden Fall weiter!

Ja, wir bieten Dir eine 14 tägige Geld-zurück-Garantie!

Schreib einfach eine Email an Christina: kurse@herzenspferd.de
Sie meldet sich bei dir so schnell sie kann!

Wer steckt dahinter?

Hlín Mainka Jóhannesdóttir

Hlín bietet in ihrer Reitschule auf Island und auf Kursen im In- und Ausland eine einzigartige, ganzheitliche Kombination aus Reitunterricht und Yoga an.

Im Hintergrund steckt nicht nur ein Bachelor in Reitlehre und Pferdetraining und langjährige Erfahrung als Reitlehrerin und Pferdetrainerin, sondern auch eine 500 Stunden Yogatrainerausbildung der Rishikul Yogshala in Indien.

Zentraler Aspekt ihrer Philosophie ist die Verbindung zwischen Körper und Geist, sowohl des Reiters als auch des Pferdes. Ist einer dieser Aspekte nicht in Balance, ist das gesamte System gestört und kann nicht passend zusammenwirken.

Die Arbeit beginnt zunächst beim Reiter: Ist dieser nicht in geistiger und körperlicher Balance, kann er nicht fein und differenziert auf das Pferd einwirken – und das Pferd hat wenig Chancen richtig zu reagieren oder muss die Probleme des Reiters kompensieren. Und hier kommt Yoga ins Spiel: Mit den passenden Yogaübungen auf der Matte kann der Reiter relativ schnell und gezielt seinen Sitz verbessern und bekommt dabei noch eine gesündere Körperhaltung und eine bewusstere Fähigkeit zum Körpereinsatz dazu – ganz ohne dabei sein Pferd beanspruchen zu müssen.

Christina Heß

Christina informiert auf ihrem Blog und Youtube-Kanal Herzenspferd seit vielen Jahren über artgerechtes und faires Pferdetraining und den Umgang mit Pferden. Dabei praktiziert sie selbst seit vielen Jahren Yoga als Ergänzung zum Reiten.

Seit einigen Jahren zieht es sie regelmäßig zu Hlín nach Island um von ihr und ihren wunderbar fein ausgebildeten Pferden zu lernen. Aus dieser Begeisterung und dem Gedanken, dass man Hlíns Ansatz und Philosophie auch Reitern näher bringen sollte, die nicht nach Island kommen können, entstand dieser Kurs. Christina steht dieses Mal hauptsächlich hinter der Kamera (wobei Du sie auch in den Erklärvideos zu den Posen sehen kannst) und kümmert sich um die reibungslose technische Umsetzung.