Hlín Mainka Jóhannesdóttir

Hlín bietet in ihrer Reitschule auf Island und auf Kursen im In- und Ausland eine einzigartige, ganzheitliche Kombination aus Reitunterricht und Yoga an. Im Hintergrund steckt nicht nur ein Bachelor in Reitlehre und Pferdetraining und langjährige Erfahrung als Reitlehrerin und Pferdetrainerin, sondern auch eine Yogatrainerausbildung der Rishikul Yogshala in Indien.

Zentraler Aspekt ihrer Philosophie ist die Verbindung zwischen Körper und Geist, sowohl des Reiters als auch des Pferdes. Ist einer dieser Aspekte nicht in Balance, ist das gesamte System gestört und kann nicht passend zusammenwirken.

Die Arbeit beginnt zunächst beim Reiter: Ist dieser nicht in geistiger und körperlicher Balance, kann er nicht fein und differenziert auf das Pferd einwirken – und das Pferd hat wenig Chancen richtig zu reagieren oder muss die Probleme des Reiters kompensieren. Und hier kommt Yoga ins Spiel: Mit den passenden Yogaübungen auf der Matte kann der Reiter relativ schnell und gezielt seinen Sitz verbessern und bekommt dabei noch eine gesündere Körperhaltung und eine bewusstere Fähigkeit zum Körpereinsatz dazu – ganz ohne dabei sein Pferd beanspruchen zu müssen.